Mittagessen

Das Mittagessen als ein zentraler Bestandteil in der OGS wird zwischen 11:45 Uhr und 14:00 Uhr in der 4., 5. und 6. Stunde angeboten. Das gemeinsame Mittagessen wird nach Möglichkeit im Klassenverband in ruhiger Atmosphäre eingenommen. Die Kinder nehmen entweder am warmen Mittagessen teil oder bringen ihr Essen von zu Hause mit. Die Basis des warmen Mittagessens bildet das täglich wechselnde Angebot des Anbieters 'deli carte' (www.deli-carte.de), das von unseren hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen im Dampfgarer schonend erwärmt wird. Hier können die Kinder aus zwei verschiedenen Menüs auswählen. Das warme Essen wird durch selbstzubereitete Salate und Rohkostplatten ergänzt. Somit bieten wir ein ausgewogenes, abwechslungsreiches Essen. Nach Abstimmung mit den Kindern wird die Getränkeauswahl festgelegt. Wasser steht jederzeit zur Verfügung und wird entsprechend durch Tees ergänzt. Jede Woche bieten wir einmal einen Nachtisch für alle Kinder an.

 

Täglich hat das Mittagessen den gleichen strukturierten Ablauf mit festen Regeln und Ritualen, wodurch für die Kinder eine vertraute Situation geschaffen wird. Als Grundlage dienen hier allgemein gültige Tischsitten, die ein appetitliches Essverhalten und den wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln in den Fokus setzen.

 


Soziales Lernen einüben

Während des Mittagessens knüpfen die Kinder an ihren Tischgruppen soziale Kontakte. Bereits bei der Wahl des Sitzplatzes lernen sie Absprachen zu treffen und zu begründen. Auch beim gemeinsamen Abräumen und Säubern der Tische müssen sie sich über die Aufgabenverteilung abstimmen.

Sie tragen Verantwortung durch die Übernahme unterschiedlicher Aufgaben und Dienste.

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten erlernen

Im Rahmen des Mittagessens führen die Kinder unterschiedliche hauswirtschaftliche Tätigkeiten aus, zum Beispiel das Zusammenstellen und Abräumen des Geschirrs, das Ausschenken der Getränke, die Unterstützung bei der Essensausgabe und das Säubern der Tische.

Essenslust wecken

Durch Probierportionen werden die Kinder immer wieder motiviert, für sie neue Lebensmittel kennenzulernen, zu probieren und mit Lust zu genießen. Durch unseren Gemüsegarten entdecken die Kinder, wie das Gemüse wächst und wie es frisch zubereitet schmeckt.


  •  Auf religiöse, ideologische oder gesundheitlich bedingte Ausnahmereglungen können wir beim Mittagessen nach Absprache Rücksicht nehmen.
  •  Für das warme Mittagessen und die Getränke berechnet die katholische Waisenhausstiftung eine tägliche Unkostenpauschale. Die Menüpläne können bei uns eingesehen werden.
  •  Sozial schwache Familien werden im Zuge des Bildungs- und Teilhabepakets bei der Finanzierung des Mittagsessens unterstützt.